Erlebnisse

Auf dieser Seite findet ihr Berichte von Erlebnissen bei der Schatzsuche.

Viel Freude beim Schmökern!


„…das Reich Gottes ist mitten unter euch“ (Lk. 17,21) Eine liebe Freundin schrieb: „…hab vorhin für euch gebetet. Eingehüllt in die Gegenwart Gottes, bringt ihr Licht in die Stadt!“ Andere Worte für den Text aus Lk. 17 (s.o.), der über

„… ich bin bei euch alle Tage bis an das Ende der Welt“ (Matth. 28,18) Es gibt Situationen, da erlebt man Wort Gottes auf einmal besonders konkret. So war das heute in Zuffenhausen für uns als Schatzsucher. Auf einer Schatzkarte

Stuttgart / viele Menschen

Die Stadt war voller Menschen bei auffällig hoher Polizeipräsenz. Die Atmosphäre war irgendwie bedrückend und etliche Schätze reagierten ängstlich abweisend. Und dennoch, oder gerade deshalb galt: „Der Geist Gottes des Herrn ruht auf mir…er hat mich gesandt, den Elenden frohe

Im Vorfeld zur Distanzschatzsuche am 13.02.21 hatte Andi über den Zielort recherchiert. Namhafte Missionare stammten aus Gerlingen, darunter Johannes Rebmann. Im Zuge seiner Missionsreisen war er der erste Europäer, der den über 6000 Meter hohen Kilimandscharo mit seiner Schneekappe gesehen

Heute waren wir in Bad Cannstatt. Esther hatte die Idee, dass wir als ein paar vereinzelte Schatzsucher im „Ostergarten“ der früheren Gärtnerei Munder beten sollten. Wird der „Ostergarten“ dieses Jahr stattfinden können? Eigentlich ist das Gelände geschlossen, Esther hatte einen

Gerne möchten wir (Martin und Angela) von unseren Corona-Outreach Einsätzen berichten. Mit Pralinen und Bibeln bepackt machten wir uns letzten Samstag und Mittwoch-Abend auf den Weg Richtung Leonberger Altstadt mit dem Ziel, corona-verwaiste Läden und Restaurants aufzusuchen. In Jesaja 61